Die neuen Kilometerlisten

Die Kilometerlisten des Jahres 2018 sind jetzt im Mitgliederbereich abrufbar.
Kilometerkönig des letzten Jahres war (mit Abstand) Stefan Mostard, vor Andreas Birmes, Dirk Tillmann und Louisa Heinermann (Juniorin). Herzlichen Glückwunsch.

Erfolgreiche Teilnahme an der Nikolausregatta

Jedes Jahr richtet die Kettwiger Rudergesellschaft die Nikolausregatta aus – 4 km auf der Ruhr für 4er und 8er-Gigboote.  Am 09. Dezember 2018 war wieder ein Boot des Uerdinger Ruderclubs mit dabei: Ein Männer-Gig-Doppelvierer in der Altersklasse D mit der Besetzung Andreas Birmes, Stefan Mostardt, Dirk Tillmann, Andrea Giacin, Steuermann Thomas Wolff.

Unser Boot erreichte in seiner Klasse einen respektablen vierten Platz, und verfehlte den dritten Platz nur um Sekundenbruchteile.

Erstmalig: Nikolausrudern beim UeRC

Am 5. Dezember 2018 gab es zum ersten Mal ein Nikolausrudern: Nach Einbruch der Dunkelheit brachen einige Boote – mit Lampen und Lichterketten dekoriert – zu einer kleinen Rudertour durch den Krefelder Hafen auf.

Beim anschließenden Glühwein und Weihnachtsstollen wurde schon über eine Wiederholung in 2019 diskutiert. Eine neue Tradition?

Abrudern mit Bootstaufe

Die eigentliche Rudersaison endet jedes Jahr mit dem Abrudern – so auch 2018. Zwar wurde diesmal wegen des schlechten Wetters kein Clubmeister ausgefahren, aber ein Höhepunkt war die Bootstaufe unserer Neuerwerbung, einem 3x+/4x-Gigboot, das ‚Brands Jupp‘ genannt wurde. ‚Brands Jupp‘ ist ein Lokal in Düsseldorf-Wittlar, und Ziel vieler sommerlicher Bootstouren.

Regatta in Bernkastel

Ende September 2018 nahm der Uerdinger Ruderclub endlich wieder einmal aktiv an der Traditionsregatta in Bernkastel teil.
Die Regatta um den grünen Moselpokal fand zum 69. Mal statt.

Hier starteten 2 Boote aus unserem Verein.

Ein gesteuerter C-Gig Doppelvierer gesteuert von Franziska Birmes, gerudert von Andreas Birmes, Dirk Tillmann, Andrea Giacin (Germania Düsseldorf) und Schlagmann Stefan Mostardt
Stefan startete auch im Renneiner in der Masterklasse D (über 50 Jahre).

Beide Rennen wurden von einer netten Damengruppe aus unserem Verein angefeuert. Sehr schön, dass diese weibliche Fangruppe anwesend war, auch Thomas und Beate W. waren vor Ort zum Unterstützen.

Tolle Atmosphäre, tolles Wetter!

Der absolut toll gelungene Regatta Tag endete mit einem hervorragenden Abendessen und fand so einen sehr schönen Ausklang.

Der Doppelvierer belegte einen sehr guten 6. Platz (von 12 Booten gehörten wir zu den 6 „besseren“, denn nach uns war ein Abstand von mind. fast einer Minute und mehr).

Stefan belegt den 2.Platz von 4 Startern. Thomas Kemper vom Sorpesee war nicht zu schlagen. Er fuhr auch bei der World Master Regatta in Kopenhagen 2017 die schnellste Zeit von 127 Einerfahrern in der Ü50 Klasse
auf 1000 Metern.

Alles weitere zeigen die Bilder. Perfekt war dieser Tag! Ein grosser Dank gilt nochmal der Fantruppe!

Für die Herren ging es nach dem Frühstück zeitnah wieder nach Haus. Die Mädelstruppe genoss noch das perfekte Wetter für eine schöne Wanderung hoch zur Burg in Bernkastel. 🙂

Nach dem Abladen in Uerdingen ruderte Stefan noch 10 Km im Hafen………….nach dem Rennen ist vor dem Rennen 😉

Text: Stefan Mostardt